Planezzas am 23. September 2017 gemäht

23.09.2017 32

Bereits das 6. Jahr hat Pro Sagogn eine Weide, welche früher mit Adlerfarn überwachsen war, in Planezzas gemäht. Dadurch können die Orchideen besser wachsen. Hocherfreut konnte Luis Poltéra 15 Helferinnen und Helfer zu diesem Arbeitseinsatz begrüssen. Dass sich der Einsatz lohnt, zeigt sich darin, dass dieses Jahr 8 verschiedene Orchideenarten auf dieser Weide gewachsen sind. Darunter die in Sagogn sehr seltene Pyramidenorchis.

Pro Sagogn dankt den überaus zahlreichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz sowie sagognturissem für Fabian Rungger und die Maschinen herzlich. Svetlana (2. von rechts ist extra aus Zürich angereist, siehe auch Anhang unten!)

23.09.2017 33

Fabian Rungger (links) hat seine Stelle bei sagognturissem leider gekündigt, deshalb hat er nun das letzte Mal für Pro Sagogn Planezzas  gemäht. Für seinen jahrelangen grossen Einsatz zugunsten der Orchideen in Planezzas dankt ihm Luis Poltéra im Namen von Pro Sagogn und überreicht ihm ein kleines Präsent und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Fotos des Mähtages

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2017-10-05_LQ Svetlana Munderich.pdf)Svetlana Munderich, die fleissige Pro Sagogn Helferin[Artikel in der La Quotidiana vom 05.10.2017]146 KB